Sie sind hier: Startseite > Weltweit > Somalia

Somalia

Geographie
Somalia liegt im äußersten Osten von Afrika, am Horn von Afrika. Es grenzt an den Indischen Ozean, Dschibuti, Äthiopien und Kenia. Somalia ist 637.657 qkm groß. Die Hauptstadt heißt Mogadischu. Sie ist die größte Stadt des Landes und liegt etwa 200 km vom Äquator entfernt. Somalia reicht im Süden bis 1° 50‘ südlicher Breite, im Norden bis zum 12. Breitenkreis nördlicher Breite. Somalias Küste hat eine Länge von über 2735 km. Damit hat Somalia die längste Küste unter den afrikanischen Ländern. In Somalia leben ca. 8 Millionen Menschen. Sie sprechen Somali und Arabisch. Man spricht auch Englisch und Italienisch, Umgangssprache ist Swahili, das im Süden gesprochen wird. Somalia entstand 1960 aus den Kolonien Britisch-Somaliland und Italienisch-Somaliland.

Landschaft

Der Norden Somalias ist überwiegend gebirgig. Dort befindet sich der höchste Berg von Somalia, der Shimbiris. Er ist 2.400 m hoch. Der Großteil des Landes besteht aber aus einem fast wasserlosen Plateau. Zwischen Mogadishu und Kenia erstreckt sich ein Korallenriff, das zu den längsten der Welt zählt. Der Shabeelle und der Jubba sind zwei Flüsse, die durch den Süden Somalias fließen.

 

Klima
Nur im Südosten (bis zu 380 mm pro Jahr) und an den Berghängen (im Durchschnitt 760 mm jährlich) gibt es genügend Niederschläge, ansonsten herrscht in Somalia Halbwüste und Trockensavanne vor. Die große Regenzeit dauert von April bis Juni, eine zweite Regenzeit gibt es von Oktober bis November. Die Trockenzeit dauert von Dezember bis März. Die mittlere Höchsttemperatur beträgt in den kühlsten Monaten 28° bis 33° C, in den heißesten Monaten steigt sie bis 42° C. Die tiefgelegenen Ebenen Somalias gehören zu den heißesten Gebieten der Erde.

Flora und Fauna

Die Pflanzenwelt Somalias beschränkt sich auf Hartgräser, Dornbüsche und -bäume und Akazien. Die für ihre Naturharze bekannten Weihrauch- und Myrrhesträucher kann man an den Berghängen finden. Wenn man nach Süden reist, findet man Eukapyltus, Mahagoni-bäume und Euphorbien. In Somalia findet man Krokodile, Elefanten, Giraffen, Leoparden, Löwen, Antilopen, Zebras und eine große Anzahl verschiedener Giftschlangen. Im Nationalpark in Kismayu kann man viele seltene ostafrikanische Tierarten sehen.

Wirtschaft

Somalia gehört zu den ärmsten Länder der Welt. Die Wirtschaft ist aufgrund der Unruhen und des Bürgerkrieges, die schon seit fast 20 Jahren andauern, völlig zusammengebrochen, viele Fabriken wurden geschlossen. Der Großteil der Bevölkerung arbeitet in der Landwirtschaft, Industrie gibt es kaum. Etwa die Hälfte der Bevölkerung lebt von der Viehzucht (Kamele, Schafe, Ziegen), größtenteils als Nomaden. An den Flüssen und Ufern Djuba und Webi Shebeli werden Zuckerrohr, Mais, Hirse und Bananen angebaut. Somalia deckt rund ein Drittel des Weltbedarfs an Weihrauch. Die Menschen in Küstennähe leben von der Fischerei und der Salzgewinnung. Erz- und Mineralvorkommen wir Erdöl und Kupfer wurden bisher noch nicht genutzt.

 

Kinder
In Somalia werden 13% der Jungen und 7% der Mädchen eingeschult. In ihrer Freizeit müssen sie häufig arbeiten, um Geld zu verdienen.

Sonstiges
Schon seit mehr als 10 Jahren herrscht Krieg in Somalia. Vor allem in Zentral- und Südsomalia kommt es immer wieder zu bewaffneten Auseinandersetzungen.. Die Mehrheit der Bevölkerung lebt in absoluter Armut. Die Kindersterberate ist sehr hoch, denn zwei von sieben Kindern sind unterernährt bzw. stark unterernährt. In den meisten Landesteilen wurden die Krankenhäuser geplündert oder stark zerstört. Die UNO schätzt, dass es nur 4 Ärzte und 28 Krankenschwestern pro 100.000 Einwohner gibt. Die Menschen reisen bis zu 800 km, um eins der wenigen Gesundheitszentren zu erreichen.

Besonderheiten

Weil es keine wirksame Küstenwache in Somalia gibt, stürmen immer wieder Piraten Schiffe vor der Küste Somalias und verlangen Lösegeld.

Die Fotos zeigen die Bedingungen, unter denen die Menschen in Somalia zur Zeit leben. Alle nicht beschrifteten Fotos wurden uns dankenswerterweise Frau Daubner von der Assiociated Press GmbH zur Verfügung gestellt.

Angeschriebene Emailadressen:
heli.gerlach@t-online.de
axguled@hotmail.com
oromocenter@oromo-deutsch.de
dw-ich@diakonie-emergency-aid.org
redaktion@afrika-post.de
info@deutsch-afrika-stiftung.de
wildnet@ecoterra.de
office@ecoterra.de
info@kinder-in-afrika.de
somaligowebmaster@hotmail.de
Jennifer.Kleeb@unicef.de
frank.brenda@adra.de
info@arda.de
somalia@unicef.org
info@unicef.de
somalischekomitee@web.de
europa-somalia-hilfe-verein-owner@yahoogroups.de
europa-somalia-hilfe-verein@yahoogroups.de
j.cumar@stop-mutilation.org
info@gebende-haende.de
jutta.lohkamp@welthungerhilfe.de
stange@metasynapse.net
premiersom@wananchi.de
info@somaliaembassy.de
wildnet@ecoterra.net
info@deutsch-afrika-stiftung.de
skib@hotmail.de
office@dafg.de
slrmission@btinternet.com
mail@unicef.de
info@aktivejugend.de
jamal_800@hotmail.com